Dielenfrühstück 1. Juli , 5. August (nur nach Voranmeldung) offener Hof ( Alpakas kennenlernen) Andenhochland trifft auf Allerniederung - Hoffest am 28. Juli 18 Shop Öffungszeiten und neue Wandertermine unter: Angebote auf dem Alpaka-Hof
 Dielenfrühstück 1. Juli , 5. August (nur nach Voranmeldung)offener Hof ( Alpakas kennenlernen) Andenhochland trifft auf Allerniederung - Hoffest am 28. Juli 18Shop Öffungszeiten und neue Wandertermine unter: Angebote auf dem  Alpaka-Hof

Blutegel

Ein Süßwasseregel bei seiner Arbeit

Hirudu medicinalis ist der lateinische Name des medizinischen Blutegel. Schon seit Jahrtausenden wrden diese Tiere erfolgreich in der Medizin eingesetzt. Im vergangenen Jahrhundert etwas in Vergessenheit geraten, erleben sie heute eine Renaissance in der Medizin.

Sie gehören zu den lebenden Mini-Apotheken,  denn ihr Speichel ist ein Cocktail aus 30 bis 50 Wirkstoffen. Er hemmt die Blutgerinnung, lindert Entzündungen und Schmerzen und erweitert die Gefäße.

 

Hauptindikationen der Blutegeltherapie sind unter anderem:

Arthrose

Arthritis

Krampfadern

Tinitus

Hörsturz

akuter Gichtanfall

Verspannungen

 

Die Egel beißen sich fest und saugen bis zu 3 Stunden lang Blut, bis sie von allein wieder abfallen. Dabei injizieren sie ihren heilsamen Speichel in die Wunde. Er enthält Enzyme, wie Hirudin und Calin, die die Gerinnung hemmen, die Blutgefäße weiten und sowohl Entzündungen als auch Schmerzen lindern.

 

Das Gewebe wird gereinigt und von frischem Blut durchströmt. Nach der Behandlung wird ein steriler, saugfähiger Verband angelegt und die Wunde regelmäßig kontrolliert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis